Ewige Feinde?

Die deutsche Sprache und das Impfen

von Marieke Heidemann (Kl. 9)

Illustration: Sweja Boekhoff (EPh)

Während der Corona-Pandemie gab es ein Thema, das besonders heikel diskutiert wurde: das Impfen. Wenn man sich die Impfquoten in Deutschland und anderen europäischen Ländern anschaut, fällt auf, dass besonders die deutschsprachigen Regionen eine niedrige Impfquote haben. In den sogenannten DACH-Staaten, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist über 20 Prozent der Bevölkerung nicht geimpft. Auch in Litauen und Luxemburg, wo ein Teil der Bevölkerung Deutsch spricht, gibt es eine ähnliche Impfquote. In der Schweiz ist außerdem auffällig, dass der deutschsprachige Teil eine deutlich niedrigere Impfquote hat, als jene, in denen Italienisch und Französisch gesprochen wird.… Weiterlesen

Was ist Cannabis?

von Milli Pflips (Kl. 7)

Cannabis: Wir haben wohl alle schon von davon gehört, aber was ist Cannabis überhaupt und was macht es mit uns?

Foto: www.pixabay.de

Cannabis ist eine Hanfpflanze, die so oft wie keine andere Droge konsumiert wird. Sie ist eine Einstiegsdroge, um später auf härtere Drogen umzusteigen. Daher ist sie auch so ein beliebtes Rauschmittel bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Durch das Rauchen der Blüte, auch kiffen genannt, tritt ein körperlicher und geistiger Entspannungszustand ein. Der für die Entspannung benötigte Stoff heißt Tetrahydrocannabinol, kurz THC. THC wird aus dem Trocknen der Blätter und der Blüten (Marihuana) oder aus dem Harz gewonnen (Haschisch).… Weiterlesen

Warum eine Masern-Impfpflicht?

von Tida Meyerholz (Kl. 8)

Warum muss man sich in einer Covid-19-Pandemie ausgerechnet gegen Masern impfen lassen? Ist das etwa nicht nur eine harmlose sogenannte “Kinderkrankheit”? Nein, Masern sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren ausgelöst wird. Sie gehört zu den ansteckendsten Krankheiten dieser Welt.

Schon in der Zeit der Römer vor mehr als 2000 Jahren gab es diese, sie wurde vermutlich von Rindern übertragen. Jugendliche und Erwachsene haben in der Regel einen stärkeren Verlauf als Kinder, und pro Jahr erkranken in Deutschland noch immer einige hundert Personen. Masern ist in den meisten Fällen mit einer stärkeren Grippe zu vergleichen, allerdings  erkranken 20-30% an einem stärkeren Verlauf.… Weiterlesen

Rauchen gefährdet die Umwelt!

Warum es sich auch ökologisch lohnt, dem Glimmstängel abzuschwören

von Luisa Zimmermann (Kl.. 9)

Foto: Cheryl Holt auf pixabay.com

2020: ein neues Jahr bringt meist neue Vorsätze. Einer der beliebtesten überhaupt ist es, mit dem Rauchen aufzuhören. Den Aufdruck „Rauchen kann tödlich sein“ hat wohl fast jeder schon einmal auf einer Zigarettenverpackung gesehen, denn klar ist, dass ein Nichtraucher meistens ein längeres und gesünderes Leben lebt. Man tut mit dem Aufhören aber nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Zuerst müssen handelsübliche Zigaretten hergestellt werden. Schon allein bei diesem Prozess, der etwa 5,3 Millionen Hektar Anbaufläche in Anspruch nimmt und etwa dem Jahresstromverbrauch von 8,6 Millionen Single-Haushalten gleichkommt, werden eine Menge Ressourcen verbraucht.… Weiterlesen

Bloodymary Mg

Kostenfrei
Ansehen