Verfassung in concert – Kritik am Staat?

„offbeat“, die Landesverfassung und deren
künstlerische Umsetzung

von offbeat (Abi 2021, Q1, EPh)

offbeat 2022; Foto: Maileen Kretschmer

„Woran müsst ihr denken, wenn ihr das Wort ‚Verfassung‘ hört?“, fragt Rouven Rossol, Verfassungs-Coach des niedersächsischen Landtags. „Maaßen im Verfassungsschutz“, „(vernachlässigte) Rechtsstaatsprinzipien“, aber auch „Freiheit“ und „Sicherheit“ waren unsere ersten Antworten. „Erstmal
scheint die niedersächsische Landesverfassung weit weg“ und „was steht da eigentlich drin?“

Beim ersten Coaching im Rahmen eines Contests des Landtags hat „offbeat“ einen ersten Blick auf die Verfassung unseres Bundeslands geworfen. Die Challenge: einen Song zu schreiben – über die niedersächsische Landesverfassung. Zugegeben, fast niemand setzt sich freiwillig mit Gesetzestexten auseinander, erst recht nicht in unserem Alter.… Weiterlesen

Brauchen Staaten Musikzensur?

Ein Essay aus dem Musikunterricht

von Leonhard Hülsmann (Kl. 10)

Bereits 370 vor Christus erkannte Platon die Bedeutung der Musik in Bezug auf die Erziehung der Gesellschaft und schlug deshalb vor, dass nur noch kriegerische und friedliche Musik erlaubt, sogar bestimmte antike Tonarten verboten sein sollten, weil sie Trauer, Trägheit und Trunkenheit übermitteln würden.

Der griechische Philosoph Platon in Stein gemeißelt; Bild: commons.wikipaedia.com

In der Vorstellung seines „Idealstaats“ sollten Dichter, Tonarten und sogar Instrumente verboten werden, wenn diese nicht mit den ethischen Vorgaben dieses Staates übereinstimmten. Als Hauptideal benannte Platon das Kriegertum, damals nur auf die Männer bezogen. Historisch gesehen war es von Nöten, dass ein Stadtstaat sowohl über ein weit verbreitetes Handelsnetz verfügte als auch jederzeit in den Krieg ziehen, bzw.… Weiterlesen

Hühnersaurier?

Zur umgekehrten Evolutionsforschung an Vögeln

von Sweja Boekhoff (EPh)

Artikel “Hühnersaurier?”, gelesen von Sweja Boekhoff (EPh)

Schon seit Jahrzehnten ist die Menschheit fasziniert von der Idee eines lebendigen Dinosauriers. So sehr sogar, dass durch diese Faszination eine der weltweit bekanntesten Filmreihen (Jurassic Park) entstanden ist.

Mögliches Aussehen des Velociraptor mongoliensis; Illustration von Sweja Boekhoff (EPh)

Für die Kreation von Jurassic Park wollte Regisseur Steven Spielberg eine möglichst akkurate Repräsentation der zu der Zeit bekannten Saurier. Hierzu wurde John Robert (Jack) Horner, ein amerikanischer Paläontologe, besonders bekannt für seine Entdeckung des ersten Saurier-Embryos sowie des Maiasaura, einer Art der Entenschnabeldinosauriern („Gute-Mutter-Echse“), zu den Vorbereitungen für die Dreharbeiten hinzugezogen.… Weiterlesen

Das Leben der Anne Frank

von Milli Pflips (Kl. 7)

Erste Jahre
Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. In der Zeit, in der Adolf Hitler mehr und mehr Anhänger bekam, zogen Otto und Edith Frank, die Eltern von Anne, mit der älteren Schwester Margot und ihr nach Amsterdam in die Niederlande. Adolf Hitler machte die deutschen Juden zum Staatsfeind Nummer Eins des Deutschen Reiches und nutzte antisemitische (rassistisch-judenfeindliche) Vorurteile, die in Deutschland herrschten, kaltblütig aus. Anne Franks Vater gründete in Amsterdam eine Firma für Pektin, das ist Geliermittel.

Illustration: Franziska Endrullis (Kl. 6)

Im Zweiten Weltkrieg
Der Zweite Weltkrieg begann, als Anne zehn Jahre alt war, am 1.… Weiterlesen

Warum die Titanic unterging

von Michel Hußmann (Kl. 5)

Die RMS Titanic  war ein mächtiger Titan des Ozeans. Sie sollte das größte und schnellste Schiff der englischen White-Star-Line sein. Und dazu auch noch unsinkbar! Bei der Indienststellung am 02. April 1912 war sie das größte Schiff der Welt. Das RMS im Namen bedeutet „Royal Mail Ship“ und bezeichnet alle Schiffe, die offiziell britische Post transportierten.

Illustration: Sweja Boekhoff (EPh)

Als zweiter von drei Dampfern der Olympic-Klasse war die Titanic, wie ihre beiden Schwesterschiffe Olympic und Britannic, für den Nordatlantik-Liniendienst auf der Route Southampton – Cherbourg – Queenstown – New York und zurück vorgesehen und sollte neben dem Postverkehr auch neue Maßstäbe im Reisekomfort setzen.… Weiterlesen

Zum 70. Kronjubiläum der Queen

Eine kurze Geschichte des englischen Königshauses seit 1714

von Milli Pflips (Kl. 7)

Queen Elizabeth II. ist zurzeit Königin von Großbritannien. Nett, formell und souverän sitzt sie seit nunmehr siebzig Jahren auf dem Thron. Doch natürlich war sie nicht die erste englische Monarchin.

Illustration: Sweja Boekhoff (EPh)

Als im Jahr 1714 die Linie der lang regierenden Familie Stuart ausstarb, folgte ein Deutscher: Georg I. aus dem Haus Hannover. Bis ins Jahr 1837 regierte das Haus Hannover auch Großbritannien.

Mit nicht einmal 18 Jahren bestieg Victoria I. aus dem Haus Sachsen-Coburg-Gotha den Thron. Ihre Tochter, die ebenfalls Victoria hieß, war deutsche Kaiserin und Mutter des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II.… Weiterlesen

Star Wars Fun Facts

Unter die Lupe genommen: Die Star Wars-Kinofilme, Teil 1-9

von Franziska Endrullis (Kl. 6)

Illustration: Sweja Boekhoff (EPh)

Wenn man die Namen Yoda oder Darth Vader hört, denkt wahrscheinlich sofort an Star Wars. Denn wer kennt denn nicht die weltberühmten Star Wars-Geschichten?  Eine Art Familie, die so vielfältig ist, dass es so viele verschiedene Erzählstränge gibt wie z. B. Star Wars Rebels, Bad Batch, Darth Vader Comics, The Mandalorian oder aktuell The Book Of Boba Fett. Meine persönlichen Highlights sind allerdings die Originalfilme (1–9 ). Aber kennt ihr echten Star Wars-Fans eigentlich diese Fun Facts?… Weiterlesen

Bücher ohne Ende

Leben und Werk des Autors Michael Ende

von Tida Meyerholz (Kl. 8)

Illustration: Sweja Boekhoff (EPh)

Michael Andreas Helmuth Ende war ein berühmter Autor mit über 35 Millionen verkauften Büchern, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Er wurde am 12. August 1929 in Garmisch-Partenkirchen in Bayern geboren. Seine Eltern waren Edgar Ende (Maler) und Luise Bartholmä-Ende (Heilgymnastin). In seinem Leben war Michael Ende zwei Mal verheiratet, zuerst mit Ingeborg Hoffman (Schauspielerin; verheiratet 1964-1985). Sie verstarb unerwartet mit 65 Jahren. Seine zweite Frau war Mariko Sato (verheiratet 1989-1995), eine japanischen Übersetzerin, die auch einige Bücher ihres Mannes ins Japanische übertrug.… Weiterlesen

Fräulein Marias lange Finger

Ein Interview mit dem Künstler Aziz Elgart

Jeden Tag laufen wir daran vorbei: Das Maria-Bildnis an der Wand des neuen B-Gebäudes. Bloody Mary hat dessen Maler Aziz Elgart zu einem Interview in der Schule getroffen. Die Fragen hat sich die Redaktion überlegt, das Interview führte Louis Treschuck (Kl. 5).

Beim Interview: Louis Treschuk (links) und Aziz Elgart (rechts); Foto: Franziska Endrullis

Bloody Mary: Warum fliegen die Bücher in Marias Bibliothek?

Aziz Elgart: Die Bücher sind magisch, vielleicht war Maria eine Hexe und sie konnte hexen, man kann ja nie wissen [Anm. der Redaktion: Historische Dokumente zu dieser Überlegung sind nicht bekannt].  … Weiterlesen

Warum eine Masern-Impfpflicht?

von Tida Meyerholz (Kl. 8)

Warum muss man sich in einer Covid-19-Pandemie ausgerechnet gegen Masern impfen lassen? Ist das etwa nicht nur eine harmlose sogenannte “Kinderkrankheit”? Nein, Masern sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren ausgelöst wird. Sie gehört zu den ansteckendsten Krankheiten dieser Welt.

Schon in der Zeit der Römer vor mehr als 2000 Jahren gab es diese, sie wurde vermutlich von Rindern übertragen. Jugendliche und Erwachsene haben in der Regel einen stärkeren Verlauf als Kinder, und pro Jahr erkranken in Deutschland noch immer einige hundert Personen. Masern ist in den meisten Fällen mit einer stärkeren Grippe zu vergleichen, allerdings  erkranken 20-30% an einem stärkeren Verlauf.… Weiterlesen

Bloodymary Mg

Kostenfrei
Ansehen