Laulupidu

Das große Sängerfestival in Estland

von Paula Schüßler (Kl. 11)

Das Laulupidu gehört den traditionellsten Festen Estlands, es ist aufgenommen in das UNESCO-Weltkulturerbe und weltweit bekannt.

Estland, ein kleiner osteuropäischer Staat im nördlichen Baltikum, zwischen Lettland und Finnland. In Tallinn, der kleinen Hauptstadt direkt an der Ostsee, steht die muschelartige Bühne, auf der an diesem Tag 30.000 Sänger traditionelle estnische Lieder singen werden, die exklusiv für dieses Konzert geschrieben und monatelang geprobt wurden.

Festivalbühne in Tallinn mit Massenchor, Foto: Paula Schüßler

Die Tradition des Sängerfests wurde bereits im Jahre 1869 begründet und findet seitdem regelmäßig in einem fünfjährigen Turnus statt. Eine Ausnahme jedoch gab es in diesem Jahr.… Weiterlesen

Kein Entkommen! Teil 3

Eine Kurzgeschichte in drei Teilen (3)

von Chiara Fleßner (Kl. 8)

Fifalana Joy auf pixabay.com

„Ally, jetzt komm“, rief Korin. Wir waren in einem Haus, das nicht allzu weit vom Gefängnis entfernt sein konnte. Ich blickte mich um. Die Wände strahlten in pink und alles war farbenfroh dekoriert. Farben, die ich seit vielen Jahren im Gefängnis nicht zu Gesicht bekommen hatte. Staunend blickte ich mich um. Ich dachte über all die schönen Dinge nach, die ich in all den Jahren verpasst haben musste. Doch Korin riss mich aus meinen Gedanken, als sie unsanft an meinem Arm zog: „Au, das tat weh!“ „Egal, komm endlich!… Weiterlesen

Cameron Boyce (1999–2019)

Tragischer Tod eines Jungstars

von Tamara-Lena Horvat (Kl. 6)

Manchmal können auch sehr junge Leute sterben. Ein häufiger Grund dafür sind Risikokrankheiten. Am 06.07.2019 erreichte uns die Nachricht, dass der Schauspieler Cameron Boyce im Alter von nur 20 Jahren gestorben ist. Die Todesursache war ein Krampf, der durch Epilepsie ausgelöst wurde, eine chronische Erkrankung des Gehirns und des Nervensystems.

Nicht nur alle Fans trauern um den Jungstar, auch für die Familie ist es nicht leicht. Die Familie besteht aus Libby Boyce (Mutter), Viktor Boyce (Vater) und Maya Boyce, der Schwester des Schauspielers. Für die Familie kam der Tod des Sohnes sehr plötzlich, obwohl alle wussten, dass er an Epilepsie leidet.… Weiterlesen

Kein Entkommen!

Eine Kurzgeschichte in drei Teilen

Teil 2

von Chiara Flessner (Kl. 8)

Foto: Emily van Hettinga

„Verdammt!“ Ich habe den ganzen Nachmittag lang versucht diesen blöden Code zu knacken, leider erfolglos. Ich habe es mit Blindenschrift probiert, mit Büchern über alte Schriften, mit Büchern, die  gepunktete Muster auf dem Cover haben und mit Rätselbüchern, aber gar nichts habe ich heraus gefunden. Ich musste mich damit abfinden, vielleicht nicht an diesem Tag raus zu kommen. Dann muss ich mich wohl leider bis nächste Woche gedulden müssen. Doch da fiel es mir auf: Warum kann ich immer nur an einem bestimmten Tag ausbrechen?… Weiterlesen

Bobby Fischer

Aufstieg und Fall einer Schachlegende

von Friederike von Finkenstein (Kl. 7)

Bobby Fischer war ein sehr bekannter amerikanischer Schachspieler. Er wurde am 09.03.1943 in den USA geboren und galt schon in frühen Jahren als „Wunderkind“. 1972 spielte er als Herausforderer das berühmt gewordene Turnier gegen den amtierenden russischen Schachweltmeister Boris Spasski. Dieses Turnier in Island bezeichnet man aufgrund seiner Qualität und des massiven Medieninteresses auch als „Match des Jahrhunderts“. Mit dessen Gewinn wurde Fischer zum elften Weltmeister der Schachgeschichte.

Quelle: Pixabay

Drei Jahre hintereinander, von 1972 bis 1975, konnte Bobby Fischer seinen Weltmeistertitel verteidigen. Er verlor den ihn nur deshalb, da er sich vom öffentlichen Schachleben weitgehend zurückzog und auch gegen seinen Herausforderer Anatoli Karpow nicht mehr antrat.… Weiterlesen

„Winterjam“-Festival an der Eastern Michigan University

Ein Einblick in die christliche Pop/Rock-Szene der Vereinigten Staaten

von Jonas Evers (Kl. 11/ATJ)

Es ist etwa 17 Uhr in Grand Rapids, Michigan. Vor dem „Convocation Center“ der Eastern Michigan University hat sich eine etwa 300 Meter lange Schlange gebildet. Alle Menschen in dieser sauber geordneten Reihe nehmen es aus demselben Grund auf sich, stundenlang in der beißenden Kälte zu stehen: Sie wollen zum „Winterjam“, einem Musikfestival, das am 18.01.2019 große Namen, wie Mandisa, Ledger oder die Newsboys präsentiert hat.

Foto: Jonas Evers

Falls ihr von noch keinem dieser sehr erfolgreichen Musiker etwas gehört habt, seid ihr sicherlich keine Ausnahme.… Weiterlesen

Wer liest noch was?

Ernüchternde Ergebnisse bei Schulumfrage zum Thema Lesen

von Valentina Kunze und Friederike von Finckenstein (Kl. 6)

In diesem Bericht haben wir zusammengetragen, was wir durch unsere stichprobenartige Schulumfrage zum Thema Lesen herausgefunden haben, d. h. wie oft die Unterstufen-, Mittelstufen- und Oberstufenschüler noch interessiert und eigeninitiativ lesen.

Foto: pixabay.com

Alle befragten Schüler/innen haben einen Moment überlegt und dann kurz und bündig die Frage beantwortet. Insgesamt haben wir herausgefunden, dass die meisten Schüler eher selten bzw. gar nicht lesen.

Überraschend: Die Unterstufenschüler lesen mehr als die Oberstufenschüler. Sie wählen dabei hauptsächlich Fantasy-Romane aus, was an der hohen Beliebtheit der Twilight-Saga liegt.… Weiterlesen

Eis trifft auf Feuer – gewinn oder stirb

Die achte Staffel von Game of Thrones

von Leah Gand (Kl. 11)

Das lange Warten hat ein Ende. Die finale Staffel der Erfolgsserie Game of Thronesneigt sich dem Ende zu. Basierend auf dem Roman „A Song of Ice and Fire“ von George R. R. Martin begeisterte sie seit 2011 Millionen von Fans.

Erzählt wird die Geschichte der von Krieg und Chaos heimgesuchten Welt „Westeros“, als das Lebensende des alten Königs Robert Baratheon einen großen Streit zwischen den Adelsfamilien um den „Eisernen Thron“ auslöst, bei dem sogar vor Mord nicht zurückgeschreckt wird. Auch das Auftauchen der seit Generationen für ausgestorben gehaltenen Drachen spielt im Laufe der Handlung eine wichtige Rolle.… Weiterlesen

Kein Entkommen!

Eine Kurzgeschichte in drei Teilen

von Chiara Fleßner (Kl. 7)

Illustration: Emily van Hattinga (THE ART-TEAM), Kl. 7

„Nummer 314 aufstehen!“, schrie die gleiche düstere Stimme, die mich jeden Tag weckte. Ich öffnete meine Augen und sah dieselbe graue Decke, die ich bereits 2152 Tage lang anstarre. Auch an diesem Morgen hatte ich keine Motivation aufzustehen. Nach einem Jahr an diesem Ort verfliegt sie, und ich bin schon mehr als fünf hier. „Ich sagte aufstehen!“, schrie der Mann noch einmal und rüttelte an den Gitterstäben meiner Zelle. Ich stand auf. „Sie tun mir leid.“, sagte ich ruhig. Jeden Morgen versuche ich mit Officer Marrow zu reden, nur um mich nicht einsam zu fühlen.… Weiterlesen

Back for good?

Die 90er-Jahre-Mode kehrt zurück

von Raghad Alhariri und Josephine La Corte (Kl. 6)

Die Mode der 1990er-Jahre kehrt im 21. Jahrhundert wieder zurück. Neonfarbene Shirts,  bauchfreie Tops, Hosen mit breitem Schlag, Jogginghosen mit Druckknöpfen, XXL- Pullis, Plateauschuhe oder auch Pilotenbrillen, eine ganze Reihe Modesünden liegt plötzlich wieder in den Geschäften.

Doch wie reagiert man an unserer Schule darauf? Wir haben verschiedene Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen interviewt – auch ein paar Lehrer/innen waren mit dabei. Die Meinungen sind sehr unterschiedlich, nämlich ob dieser Vorgang ansprechend ist oder nicht.

Breite Hosen finden einige Oberstufenschüler gut und machen den wiedergekehrten Trend gerne mit, andere haben bereits ihren eigenen Stil entwickelt und zeigen kein Interesse für diese Modeströmung.… Weiterlesen