Back for good?

Die 90er-Jahre-Mode kehrt zurück

von Raghad Alhariri und Josephine La Corte (Kl. 6)

Die Mode der 1990er-Jahre kehrt im 21. Jahrhundert wieder zurück. Neonfarbene Shirts,  bauchfreie Tops, Hosen mit breitem Schlag, Jogginghosen mit Druckknöpfen, XXL- Pullis, Plateauschuhe oder auch Pilotenbrillen, eine ganze Reihe Modesünden liegt plötzlich wieder in den Geschäften.

Doch wie reagiert man an unserer Schule darauf? Wir haben verschiedene Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen interviewt – auch ein paar Lehrer/innen waren mit dabei. Die Meinungen sind sehr unterschiedlich, nämlich ob dieser Vorgang ansprechend ist oder nicht.

Breite Hosen finden einige Oberstufenschüler gut und machen den wiedergekehrten Trend gerne mit, andere haben bereits ihren eigenen Stil entwickelt und zeigen kein Interesse für diese Modeströmung. Ihnen ist es wichtiger die eigene Persönlichkeit über zu sich passende Mode auszudrücken.

Die befragten Mittelstufenschüler sind anderer Meinung: Sie gehen gerne mit der Zeit und sehen auch kein Problem darin, sich in Modesachen – auch unreflektiert – anzupassen. Für viele Schülerinnen der Mittelstufe sind z. B. bauchfreie T-Shirts ein Outfit, das zum Alltag gehört. Die meisten wissen aber gar nicht, dass bauchfreie Mode aus den 90er-Jahren stammt. Allgemein umstritten sind auch die typischen große Turnschuhe. Sind sie schön oder hässlich? Ein allgemeiner Trend lässt sich hier nicht erkennen.

Foto: Alexa’s photos on pixabay.com

Erwachsene finden die Entwicklung weitaus weniger gut und sagen, dass die 90er-Mode eigentlich gar keine Mode gewesen sei. Bei den wieder aufgetauchten Neonfarben sind sich allerdings alle einig, dass sie diese nämlich nicht tragen würden: einfach zu grell für den Alltag. Solche Auffälligkeiten überlässt man lieber der Prominenz in Film und Fernsehen.

Foto: pixabay.com

Der Anschlag der neuen Kleidung im alten Stil auf unsere Schränke ist bereits im vollen Gang. Doch die Frage, warum die Designer nach den 80er-Jahren nun auch die 90er wiederverwenden, bleibt genauso offen wie die nach der längerfristigen Akzeptanz dieser neuen Retro-Welle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.