Bobby Fischer

Aufstieg und Fall einer Schachlegende

von Friederike von Finkenstein (Kl. 7)

Bobby Fischer war ein sehr bekannter amerikanischer Schachspieler. Er wurde am 09.03.1943 in den USA geboren und galt schon in frühen Jahren als „Wunderkind“. 1972 spielte er als Herausforderer das berühmt gewordene Turnier gegen den amtierenden russischen Schachweltmeister Boris Spasski. Dieses Turnier in Island bezeichnet man aufgrund seiner Qualität und des massiven Medieninteresses auch als „Match des Jahrhunderts“. Mit dessen Gewinn wurde Fischer zum elften Weltmeister der Schachgeschichte.

Quelle: Pixabay

Drei Jahre hintereinander, von 1972 bis 1975, konnte Bobby Fischer seinen Weltmeistertitel verteidigen. Er verlor den ihn nur deshalb, da er sich vom öffentlichen Schachleben weitgehend zurückzog und auch gegen seinen Herausforderer Anatoli Karpow nicht mehr antrat.

Das hatte wohl vor allem medizinische Gründe. Fischer litt an einer chronischen Form von Niereninsuffizienz, bei der die Nieren aufgrund einer Infektion nur noch eingeschränkt arbeiten. Die häufigste Ursache für Nierenversagen ist Diabetes und Bluthochdruck. In den ersten Phasen wurde die Krankheit nicht erkannt, dann aber stand die Diagnose fest. Im fortgeschrittenen Stadium sind Einschränkungen der körperlichen und geistigen Fähigkeiten erkennbar. Fischers viele sonderbare, ja teilweise verrückt wirkende Angewohnten, sind auf dieses Krankheitsbild zurückzuführen. Z.B. fühlte er sich ständig verfolgt und beobachtet. Einer seiner wenigen späterer öffentlichen Schachauftritte war 1992 ein privat organisierter Wettkampf gegen seinen einstigen Gegner Spasski, welchen der Amerikaner gewann.

Seine letzten Lebensjahre verbrachte Fischer in Reykjavik, der Hauptstadt Islands und damit dem Ort seines größten Sieges. Er starb am 17.01.2008 an den Folgen seiner Krankheit. Bis heute gilt er als herausragende Figur der Schachgeschichte. Bobby Fischer wird der Schachwelt für immer in Erinnerung bleiben.

Tipp: Der Spielfilm Bauernopfer – Spiel der Könige (USA 2014) thematisiert Fischers Leben und das „Match des Jahrhunderts“. Hier geht es zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=0ku4i19g2Gs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.